Urlaub in Kroatien


Trogir - UNESCO Weltkulturerbe

 

Urlaub in Trogir - "Das Glück beim Schopf packen"

Trogir Adria

Die Küstenstadt Trogir liegt 25 Kilometer westlich von Split in der Bucht von Kastela. Sein Altstadtkern mit bedeutenden Monumenten befindet sich auf einer künstlich angelegter Insel, die durch eine Steinbrücke mit dem Festland und einer beweglichen Brücke mit der Insel Civo verbunden ist. Schon im 3. Jahrhundert v. Chr. war sie als griechische Siedlung Tragurion bekannt. Durch den schnellen Aufstieg der nahe gelegenen Stadt Salona verlohr Trogir jedoch seine einstige Bedeutung. Modern eingerichteten Interieurs schmücken wie romanische Innenhöfe, Kunstwerke, originale Bauwerke und schöne alte Straßen die Stadt an der dalmatinischen Küste. Ihr vielschichtiges Kultur- und Geschichtserbe lies sie ins Weltkulturerbe der UNESCO eingehen.

 

Kairos

Man muss in Trogir unbedingt "Das Glück beim Schopf packen" und die Gelegenheit nutzem um ein Relief des altgriechischen Gottes Kairos (Gott des richtigen Augenblicks) zu besuchen. Die Reste eines Kairos- Reliefs (siehe Bild unten) kann man im Benediktiner-Kloster besichtigen. Auf der nahe gelegen Insel Solta können Sie in Sommermonaten sogar an einem Seminar über Kairos teilnehmen.

Kairos aus Troggir
Kairos Relief

 

Trogir heute

Trogir stellt in ganz Osteuropa den am besten erhaltenen romanisch-gotischen Komplex dar. Im mittelalterlichen, von Mauern umgebenen Stadtkern befinden sich ein erhaltenes Schloss, ein Turm, etwa zehn Kirchen und eine Reihe von Wohnhäusern und Palästen aus den Perioden der Romanik, Gotik, Renaissance und des Barocks.

Trogir Boote

Falls Sie in ACI Marina kein Segelboot gemietet haben und weiter nach Süden fahren möchten, vor der Fahrt nach Salona oder nahegelegene Split sollten Sie sich in Trogir unbedingt in einer der zahlreichen Eisdielen erfrischen.