Urlaub in Kroatien


Brac

Insel Brac Möwe

 

Urlaub auf der Insel Brac

Die Insel Brac liegt auf der Höhe von Split und ist nur 7 km vom Festland entfernt. Sie ist die drittgrößte und die höchste Insel Kroatiens. Die Insel ist hügelig, überwiegend grün und mit Wäldern bedeckt. Autofähren verkehren mehrmals täglich zwischen Brac und dem Festland. Zudem gibt es viele kleine Personen- und Ausflugsboote zu den einzelnen Inselorten. Kiefernwälder säumen die steil abfallende Südwestküste.

Brac

Es ist ein herrliches Erlebnis, im Morgengrauen nach Brac auszulaufen oder in der Abenddämmerung den Kanal von Hvar zu überqueren. Seit dem Bau eines Flugplatzes bei Bol hofft man auf wachsenden Tourismus und wirtschaftlichen Wachstum. Die Einwohner von Brac werden in kroatischen Witzen häufig als geizig charakterisiert, ähnlich wie Schwaben oder Schotten. Brac lebt heute vor allem vom Tourismus aber auch von Fischerei und Landwirtschaft (insbesondere Wein und Oliven) und dem Abbau von hochwertigen Steinen.

Brac

Die Eremitage Blaca auf der kroatischen Adria Insel Brac ist ein einzigartiger Klosterkomplex, der von Mönche gegründet wurde, nachdem sie vor den türkischen Angriffen vom Festland her geflohen waren. Das Kloster befindet sich etwas weiter im Insel-Inneren, vom Meer aus nicht zu erkennen, aber ist nach einem kurzen Fußmarsch rasch erreichbar. Mit der Zeit wurde die Eremitage zu einem fortschrittlichen landwirtschaftlichen Grundbesitz, der jedoch mit der Änderung der Lebens- und Erwerbsart verfiel. Das ganze Tal, in dem sie sich befindet, verwahrloste und wurde der natürlichen Vegetationsfolge überlassen.

Brac

Die Insel Brac ist nicht nur durch die Touristische Schönheit bekannt, sondern auch durch den weltbekannten Marmor. Von diesem Marmor wurden in vielen Länder der Welt bekannte Häuser gebaut (z.B. Teile vom Weisen Haus in Washington, Teile der Notre Damme Kirche in Paris, die Teile des Deutsche Reichtags in Berlin, viele andere bekannte Gebäude in Wien und in vielen anderen Länder der Welt)..